suses-pongal-suses-reisgericht-sakkarai-sweet-pongal

Süßes Pongal, Süßes Reisgericht, Sakkarai Sweet Pongal

Leckere Indische Rezepte

Pongal oder Sakkarai pongal ist eine Art süßer Reispudding, den man zum Fest Pongal, einem der wichtigsten traditionellen Feste in Südindien, vor allem in Tamilnadu, zubereitet. Sakkarai Pongal wird aus Reis, Mungbohnen und Rohrzucker gemacht und mit Cashewkernen, Kardamom und Rosinen verfeinert. Am Tag des Festes Pongal wird Pongal in einem neuen Lehmtopf zubereitet, welcher dort aufgestellt wird, wo Puja, das dazugehörige Ritual, stattfinden wird. Frischer Kurkuma und Ingwer werden um den Topf herum gebunden. Dann wird eine leckere Mischung aus Reis, Mungbohnen, Rohrzucker und Milch in diesem Topf gekocht. Gemäß des Rituals darf der Pongal-Reis richtig kochen und auch überkochen. Sobald der Reis fertig ist, wird er mit Cashewkernen und Rosinen, die zuvor in Ghee angebraten wurden, verfeinert. Ist das Pongal-Gericht soweit, wird es dem Sonnengott auf einem frischen Bananenblatt zusammen mit anderen traditionellen Köstlichkeiten wie Vadas, Payasam, etc. dargeboten.
Das typische Sakkarai pongal ist eine Mischung aus Reis, Mungbohnen, Milch, Kardamom, Cashewkernen und Rosinen. Das ist dann die süße Variante von Venn pongal. In den verschiedenen indischen Dialekten ist Pongal auch bekannt als chakarai pongal, gur ka pongal, sakkarai pongal, sankranthi pongal, Sakkarai Pongal oder Sakkare Pongal.

Indische Küche neu erleben

Vorbereitungszeit: 10 Min Kochzeit: 20 Min Portionen: 4


Zutaten für dieses indisches Rezept:

Einfach & schnell indisch kochen:
Zubereitung:
1. Schritt

Zubereitung des Reises: Waschen Sie den Reis und kochen ihn mit genug Waser in einem Dampfkochtopf. Ich verwende 3 Tassen Wasser für 1 Tasse Reis ( man kann jede Reissorte verwenden ). Nehmen Sie den Topf vom Herd, wenn er drei Mal pfeift. Dann ist der Reis gut gekocht und sehr weich.

2. Schritt

Zubereitung der Mungbohnen ( Moong Dal / Pasi Paruppu ) Waschen Sie die Bohnen und kochen sie mit 3 Tassen Wasser in einem Dampfkochtopf. Schalten Sie den Herd ab, wenn der Topf 3 Mal pfeift. Nun sind die Mungbohnen genug gekocht. Zerdrücken Sie die Bohnen, um sie noch weicher zu machen.

3. Schritt

Zubereitung des Zuckersirups: Brechen Sie den Rohrzucker in kleine Stücke. Geben Sie die Stücke und ½ Tasse Wasser in einen Topf und kochen die Mischung 5 Minuten lang, bis sich die Zuckerstücke im Wasser gelöst haben und sich ein leicht zäher Sirup gebildet hat.

4. Schritt

Filtern des Zuckersirups:Filtern Sie den Zuckersirup durch ein Sieb, um alle Verunreinigungen zu entfernen. Probieren Sie den Sirup und schmecken ihn je nach dem nochmal mit Zucker oder Wasser ab.

5. Schritt

Anrösten der Cashewkerne, der Rosinen und des Kardamoms: In einer Pfanne erhitzen Sie etwas Ghee oder Butter und rösten darin die Cashewkerne, die Rosinen und die aufgebrochenen Kardamomkapseln an.

6. Schritt

Mischen aller Zutaten: Nehmen Sie eine Schüssel und geben den gekochten Reis und die gekochten Bohnen hinein und mischen beides gut. Dann fügen Sie etwas Milch hinzu.

7. Schritt

Untermischen des Zuckersirups: Nun geben Sie den vorbereiteten Zuckersirup zu Reis, Bohnen und Milch.

8. Schritt

Zugabe von Kardamom, Rosinen und Cashewkernen: Streuen Sie die angerösteten Rosinen, Cashewkerne und den Kardamom über die Reis-Bohnen-Zuckersirup-Mischung.

9. Schritt

Das Pongal ist fertig: Nun ist das leckere Pongal fertig und kann serviert werden!

10. Schritt

TIPPS:

Tipps:

Man kann Reis und Bohnen zusammen kochen, um Zeit zu sparen

Wichtig bei der Indische Rezepte sind Ihre Zutaten. Daher haben wir schon die Zutaten verlinkt zu Ayurveda-Lebensmittel, wo Sie authentisch und Original indische bzw. Ayurvedische Produkte kaufen können. Einfach das Link auf die Zutatenliste klicken und dann die richtige Zutaten für leckere indische Rezepte bestellen und zuhause kochen.

Beliebte Indische Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.