bhatura-poori-rezept-punjabi-bhature-rezept

Bhatura /Poori Rezept | Punjabi Bhature Rezept

Original Indische Rezepte

Bhatura ist ein flaumiges, frittiertes Brot stammt aus Indischen Bundesland Punjab, sehr beliebt in ganz Indien. Bhatura bekannt auch als Bhature oder Chole Bhature oder Chola puri, zubereitet aus Weizenmehl, Grieß, Joghurt und Hefe. Der Teig sollte zuerst fermentiert und dann frittiert. Hefe kann man auch durch Backpulver ersetzen. Hier ist das Rezept für Punjabi Bhature Rezept

Indische Küche – so geht es

Vorbereitungszeit: 2 Stunden 30uten Min Kochzeit: 20 Min Portionen: 8

Zutaten für dieses indisches Rezept:

  • 2 Tassen Weizenmehl
  • 1 EL Grieß
  • 1 TL Kokosblütenzucker
  • Salz nach Geschmack
  • ½ TL Backpulver
  • 1 EL Ghee
  • 1 Tasse Joghurt
  • ½ Tasse Weizenmehl, zum Bestäuben
  • Öl zum Frittieren
Wichtig bei der Indische Rezepte sind Ihre Zutaten. Daher haben wir schon die Zutaten verlinkt zu Ayurveda-Lebensmittel, wo Sie authentisch und Original indische bzw. Ayurvedische Produkte kaufen können. Einfach das Link auf die Zutatenliste klicken und dann die richtige Zutaten für leckere indische Rezepte bestellen und zuhause indisch kochen.
Indisches Essen Tipps
Vorbereitung:
1. Schritt

Weizenmehl, Grieß, Zucker, Salz, Backpulver in eine Schüssel geben und gut vermischen.

2. Schritt

Danach Joghurt nach und nach hinzufügen und alles zu einem weichen und glatten Teig verarbeiten. Den Teig mindestens 15 Min. gut durchkneten. Anschließend Ghee auf den Teig reiben und zu einer Kugel formen, mit einem feuchten Tuch bedecken und etwa 2 Stunden ruhen lassen.

Zubereitung:
3. Schritt

Den Teig in etwa 20 gleich große Stücke teilen, diese zu kleinen Kugeln formen. Auf einer leicht bemehlten Oberfläche zu etwa 1 mm dünnen, runden Fladen ausrollen.

4. Schritt

Öl in einer Pfanne erhitzen. Den ersten Fladen hineingeben und etwa 1 Min. darin schwimmend beidseitig hellbraun ausbacken. Dabei mit einer Löffel untertauchen.

5. Schritt

Den fertigen Fladen herausnehmen auf Küchenpapier entfetten und mit Kichererbsen Curry noch heiß servieren.

Beliebte Indische Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.