einfaches-chana-masala-rezept-beilage-fuer-fladenbrot

Einfaches Chana Masala Rezept- Beilage für Fladenbrot

Köstliche indische Rezepte

Kichererbsen sind hellgelber Hülsenfrüchte, bekannt als Chola Chana, Chickpeas, Hamaz, Garbanzo-Bohnen, Kondai Kadalai, Kabul Kadala, Senagalu, Kdale Kaalu, Pedda Sengaula, Hummus Falafel, Bengal Gram, Kabuli Chana in verschiedene indische sprachen. Diese Bohnen sind am meisten in dem nordindischen Bundesland Punjab verwendet. Äußerst gesunde Kichererbsen Bohnen sind in verschiedene Gerichten, Vielzahl von beliebter indischer Rezepte zu kochen in unterschiedliche Formen verwendet. Mit gekochten Kichererbsen lassen sich leckere Currys, frische Salate zuzubereiten. Getrocknete Kichererbsen benötigen eine lange Kochzeit ca. 1 Stunde im Topf, Daher die Bohnen müssen mindestens 6 Stunden bis über Nacht eingeweicht werden. Damit die Kochzeit beträchtlich verkürzt werden. Kichererbsen werden zur Zubereitung von verschiedenen Veganer und Vegetarisches leckere indischen Currys verwendet. Diese indische Hülsenfrucht liefert Eiweiß, Zink und Ballaststoffe. Auf dem indischen Subkontinent schmackhafte Kombinationen mit Chapati oder Poori Chole Masala verwendet. Hier ist das einfaches Beilage-Rezept für Fladenbrot mit Kichererbsen.

Indisches Essen gesund

Vorbereitungszeit: 5 Min Kochzeit: 25 Min Portionen: 4


Zutaten für dieses indisches Rezept:

Wichtig bei der Indische Rezepte sind Ihre Zutaten. Daher haben wir schon die Zutaten verlinkt zu Ayurveda-Lebensmittel, wo Sie authentisch und Original indische bzw. Ayurvedische Produkte kaufen können. Einfach das Link auf die Zutatenliste klicken und dann die richtige Zutaten für leckere indische Rezepte bestellen und zuhause indisch kochen.
Rezepte auf indische Art
Zubereitung:
1. Schritt

1. Getrocknete Kichererbsen in reichlich kaltem Wasser über Nacht einweichen. Abtropfen lassen. Kichererbsen in einem Schnellkochtopf mit etwa Salz, Kurkumapulver, 500ml Wasser kochen lassen, bis die Kichererbsen durch sind.

2. Schritt

2.Zwiebeln schälen und kleinschneiden. Chilischote waschen, vom Stielansatz befreien und kleinschneiden.

3. Schritt

3.Kokosöl in einem Topf erhitzen, Senfsamen und Kreuzkümmel darin kurz anbraten, bis sie platzen. Curryblätter, grüne Chili, Hing und Ingwer-Knoblauchpaste hineingeben etwa 30sec mitbraten.

4. Schritt

4. Zwiebeln hinzufügen, darin bei mittlerer Hitze anbraten. bis sie dunkelbraun sind. Rotechilipulver, Vegetable curry Masala, Korianderpulver hinzufügen weitere 30sec anbraten, bis die Gewürze leicht braun sind.

5. Schritt

5. Gekochte Kichererbsen mit ein bisschen Wasser daruntermischen und unter ständigem Rühren etwa 10 Min. zugedeckt kochen lassen, bis das Flüssigkeit verdampft ist. Ab und zu umrühren.

6. Schritt

6.Garam Masala und Amchurpulver über das Gericht streuen. Mit fein gehackten Korianderblätter und Kokosraspeln garnieren alles gutmischen.

7. Schritt

7. Das Gericht warm mit Fladenbrot-Chapati oder Reisgerichten servieren.

Tipps:

1 TL Olivenöl oder Ghee für gesundheitliche Vorteile kurz vor dem Servieren hinzufügen.

Beliebte Indische Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.