erdnuss-kokosnuss-chutney-rezept-brotaufstrich-rezepte-beilage-fuer-pfannkuchen

Erdnuss Kokosnuss Chutney rezept | Brotaufstrich Rezepte | Beilage für Pfannkuchen

Rezepte auf indische Art

Suchen Sie nach einer Alternativ für Ihren normalen Brotaufstrich?
Genau richtig. Erdnuss-Kokosnuss-Chutney ist einfaches, schnelles Chutney-Rezept mit einfachen Zutaten. Dieses Chutney passt als Beilage für Pfannkuchen (Dosa) und Idli (Reiskuchen) oder als Brotaufstrich. Dieses Chutney wird mit frischen Kokosnuss, gerösteten Erdnüssen und gerösteten Kichererbsen zubereitet. Erdnüsse bringt Süßes Aroma zu diesem Chutney. Hier ist das Rezept für Erdnuss-Kokosnuss-Chutney.

Rezepte auf indische Art

Vorbereitungszeit: 10 Min Kochzeit: 5 Min Portionen: 6

Zutaten für dieses indisches Rezept:

Wichtig bei der Indische Rezepte sind Ihre Zutaten. Daher haben wir schon die Zutaten verlinkt zu Ayurveda-Lebensmittel, wo Sie authentisch und Original indische bzw. Ayurvedische Produkte kaufen können. Einfach das Link auf die Zutatenliste klicken und dann die richtige Zutaten für leckere indische Rezepte bestellen und zuhause indisch kochen.
Leckere indische Spezialitäten
Vorbereitung:
1. Schritt

Erdnüsse in eine Pfanne geben und ohne Öl etwa 5 Min. bei mittlerer Hitze rösten. Dabei ständig umrühren. In eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

2. Schritt

Fruchtfleisch der frischen Kokosnuss von der braunen Schale befreien. Frisch reiben oder das Fruchtfleisch in etwa 2 cm große Stücke schneiden.

3. Schritt

Ingwer schälen auf der Gemüsereibe fein reiben. Chilischote waschen und in Ringe schneiden. dabei Stielansatz entfernen.

Zubereitung:
4. Schritt

Gerostete Erdnüsse und gerostete Kichererbsen in den Mixer geben und so lange mixen, bis feines Pulver entsteht. Danach Kokosnuss, Salz, Ingwer, grüne Chilischoten mit wenig Wasser in nach und nach dazugeben und so lange mixen, bis ein Püree entstanden ist. Bei Bedarf mehr Flüssigkeit dazugeben.

5. Schritt

Erdnuss-Kokos-Chutneymasse in eine Servierschüssel geben.

6. Schritt

Öl in einer Pfanne erhitzen. Senfsamen hineingeben und bei mittlerer Hitze etwa 1 Min. anbraten,

7. Schritt

Uridlinsen und Curryblätter hinzufügen und etwa 1 Min. unter Rühren rösten. Das ganze Tadka über das Chutney gießen. Alles gut vermischen. Mit Salz abschmecken.

Tipps:

Erdnuss-Kokosnusschutney schmeckt warm und kalt. Chutney passt als Beilage für Pfannkuchen auch als Brotaustrich.

Beliebte Indische Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.