fingerhirse-dosa-indische-raagi-dosa-fingerhirse-pfannkuchen

Fingerhirse dosa | Indische Raagi Dosa | Fingerhirse Pfannkuchen

Indische Küche neu erleben

Ragi ist eines der traditionellen Lebensmittel, das seit Jahrzehnten in Südindien verwendet wird. Ragi bekannt als Fingerhirse oder Fingermillet, Ragi, Kelvaragu, Kurankkanma, Maduva in verschiedene Indische sprachen. Ragi ist eine nahrhafte, Ballaststoffreiche, Kalzium und Eisenrecihe hirzesorten, in süden indien als Hauptnahrungsmittel Jahrzehnten verwendet. Ragimehl ist glutenfrei, leicht verdaulich. Hier ist das Rezept für Fingerhirse Pfannkuchen oder Ragi dosa.

Rezepte auf indische Art

Vorbereitungszeit: 10 Min Kochzeit: 5 Min Portionen: 6

Zutaten für dieses indisches Rezept:

  • 1 Tasse Fingerhirzemehl
  • 2 Tasse Uradlinsen
  • 1 Tasse Idlireis
  • Salz nach Bedarf
  • Öl oder Ghee für die Pfannkuchen
Wichtig bei der Indische Rezepte sind Ihre Zutaten. Daher haben wir schon die Zutaten verlinkt zu Ayurveda-Lebensmittel, wo Sie authentisch und Original indische bzw. Ayurvedische Produkte kaufen können. Einfach das Link auf die Zutatenliste klicken und dann die richtige Zutaten für leckere indische Rezepte bestellen und zuhause indisch kochen.
Gesunde Indische Rezepte
Vorbereitung:
1. Schritt

Den Idli Reis und Uradlinsen reichlich im Wasser abspülen bis keine stärke mehr auftritt und 3 Std. in reichlich Wasser einweichen.

2. Schritt

Das Wasser abtropfen lassen. Reis und Uradlinsen mit etwa Wasser im Leistungsstärke Mixer geben zu einer feinen Paste (Teig) verarbeiten. Wenn erforderlich ist, mehr Wasser benutzen.

3. Schritt

Reis-Linsen Teig mit Fingerhirsemehl vollständig gutmischen, so dass keine Klumps gibt. Mit salz abschmecken. Den Teig in einem tiefen Topf geben und mit einem Tuch abdecken und etwa 6 Std. neben Heizung stellen. Damit natürliche säure bildet. Nach 6 Stunden den Teig sollte fermentiert sein.

Zubereitung:
4. Schritt

1/4 TL Ghee in einer Antihaftpfanne erhitzen. Wenn der Pfanne heiß genug ist etwa 80 ml (1 Kelle) teig in die Pfanne geben und den Dosa-Teig in kreisenden Bewegungen auf die Pfanne zu einem sehr dünnen Pfannkuchen von der Mitte nach außen verteilen.

5. Schritt

Anschließend 1 TL Ghee auf Dosa verteilen bei mittlerer Hitze zu einem Pfannkuchen ausbacken, bis Unterseite goldbraun ist. Dies dauert etwa 60sec.

6. Schritt

Jetzt Dosa ist bereit zu servieren. Den Rest Teig kann bis zu 3 Tage im Kühlschrank gelagert werden.

Tipps:

Dosa mit Minz Chutney oder Sambar noch heiß servieren.
Falls Sie dosa ab sofort zubereiten möchten, können Sie dem benötigten Teig etwas sauer Buttermilch hinzufügen. Buttermilch hilft beim Fermentierung.

Beliebte Indische Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.