indisches-fladenbrot-mit-linsenfuellung-indisches-puran-poli-rezept

Indisches Fladenbrot mit Linsenfüllung- Indisches Puran Poli Rezept:

Leckere Indische Rezepte

Obbattu ist ein beliebtes Fladenbrot aus Südindischen Bundesland Tamilnadu. Dieses Rezept ist während “Ugadi. Fest” in jede Indischen Haushalt vorberetiet und im Tempel als Opferspeise verteilt. Dieses Süßes Fladenbrot ist bekannt als Obbattu, Ubbatti, Poli, Puran boli, Puran poli in verschiede Indischen Sprachen.
Puran Poli ist ein Art von Fladenbrot mit süßen Linsenfüllung gefüllt. Linsenfüllung besteht aus Channa linsen und Vollrohrzucker/ Jaggery. Hier ist das typische Rezept für Indisches Puranpoli.

Indische Küche neu erleben

Vorbereitungszeit: 50 Min Kochzeit: 30 Min Portionen: 6


Zutaten für dieses indisches Rezept:

    Für die Linsenfüllung:

  • 1 Tasse Jaggery oder / Vollrohrzucker
  • 1 Tasse Chana Dal
  • 3 Tassen Wasser
  • 2 TL Ghee
  • 1 TL Fenchelpulver
  • ½ TL Kardamompulver
  • ¼ TL Muskatnusspulver
  • Für den Teig:

  • 1 Tasse Vollkornmehl
  • 1 Tasse Weizenmehl
  • 4 EL Ghee
  • ½ TL Salz oder nach Bedarf
  • Wasser
  • 3 EL Ghee zum Braten
Einfach & schnell indisch kochen:
Vorbereitung:

Zubereitung-Linsenfüllung:

1. Schritt

Linsen verlesen und waschen. Mit 3 Tassen Wasser ca. 1 Stunde einweichen und abtropfen lassen.Channalinsen mit 3 Tassen Wasser in einem Schnellkochtopf kochen, bis die Linsen durch ist.

2. Schritt

Herd ausschalten. Gekochte Linsen abkühlen lassen und abtropfen. (Restliche Wasser kann für Linsen Brühe (Rasam) oder Suppe verwenden.)

3. Schritt

2 EL Ghee in einer Pfanne erhitzen. Muskatnusspulver, Kardamompulver und Fenchelpulver darin kurz anrosten. Vollrohrzucker oder Jaggery zugeben unterrühren. Danach Gekochte Chanalinsen hinzufügen, ab und zu unterrühren auf niedrige Hitze kochen lassen, bis die Flüssigkeit verschwunden ist. Herd ausschalten.

4. Schritt

Linsen-Jaggery-Mischung in einem Leistungsstarke Mixer zu einer glatten Paste verarbeiten.

Zubereitung-Teig:

5. Schritt

Während die Linsen in Schnellkochtopf kocht, In einem Rührschlüssel, Vollkornmehl, Weizenmehl, Ghee und Salz in einer Schüssel geben und gut mischen.

6. Schritt

Nach und nach so viel Wasser geben bis eine glatten Teig entsteht. Den Teig auf einer glatten Oberfläche für etwa 5 Minuten verkneten. Teig abgedeckt 15 Minuten ruhen lassen.

Zubereitung-Puranpoli:

7. Schritt

Nach 15 Minuten noch einmal den Teig kneten und daraus 20 Bällchen formen. Dieser Teig Bällchen mit Mehl bestreuen und mit dem Chapati-Roller 6 cm Kreis Fladenbrot ausrollen.

8. Schritt

Den ausgerollten Teig in linke Hand nehmen und 1 EL Linsen-füllung in die Mitte geben. Die Ränder nach innen wie bei einem Knödel zusammendrücken, damit die Füllung ganz bedeckt ist.

9. Schritt

Etwas Mehl auf den Ball und die Arbeitsfläche besteuen, mit dem Nudelholz auf die Arbeitsfläche ganz vorsichtig 2cm Kreis ausrollen.

10. Schritt

TL Ghee in eine Antihaftpfanne erhitzen. So Bald Ghee heiß genug ist, ersten Poli in die Pfanne geben. Wenn die Poli Farbe ändert und die kleine Luft blasen entsteht, sanft umdrehen. Es werden einige goldene braune Flecken geben.

11. Schritt

Mit einem flachen Spatel, sanft auf die Luftblasen drucken, nach wenigen Sekunden wieder umdrehen, damit beide Seiten gekocht.

12. Schritt

Wiederholen Sie denselben Vorgang für restliche Teig-bällchen. Das Ghee auf beiden Seiten des Polis bestreuen.

Tipps:

Die Puran Polis mit Alufolie bedecken und bis zu 2 Tage verwenden.

Beliebte Indische Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.