indisches-fruehstueck-idli-rezept-glutenfreie-reiskuchen-ayurvedisches-fruehstueck

Indisches Frühstück- Idli | Glutenfreie Reisküchlein | Ayurvedisches Frühstück

Beliebte indische Gerichte

Idlis sind kleine, flache, weiße, kinderfreundliche gedämpfte Reisküchlein aus Reis und Urad linsen (geschälte schwarze Linsen) zubereitet. Hier ist ein typisches, authentisches, traditionelles südindisches Frühstück Rezept Idli. Idlis sind jeden indisches Restaurant auf den Speisekarten verfügbar und mit verschiedene pikante Chutneys und Curry servieret. Die Zubereitung der Idli-Teig benötigt etwa 8 stunden Vorbereitung. Linsen und Reis müssen min. 5 Stunden eingeweicht und püriert und Fermentierung werden. Wenn einmal der Teig vorbereitet ist, Idlis kann sehr schnell gemacht werden. Für Idli -Zubereitung braucht man Idli-ständer (Idli-Dämpfeinsatz), idli kocher oder Schnellkochtopf. In diesem Rezept habe ich Idli-ständer und Schnellkochtopf benutzt. Idli-Kocher sind in indischen Läden oder Onlineshops erhältlich.
Lassen Sie es sich schmecken!

Einfach & schnell indisch kochen

Vorbereitungszeit: 10 Min Kochzeit: 20 Min Portionen: 4

Zutaten für dieses indisches Rezept:

Wichtig bei der Indische Rezepte sind Ihre Zutaten. Daher haben wir schon die Zutaten verlinkt zu Ayurveda-Lebensmittel, wo Sie authentisch und Original indische bzw. Ayurvedische Produkte kaufen können. Einfach das Link auf die Zutatenliste klicken und dann die richtige Zutaten für leckere indische Rezepte bestellen und zuhause indisch kochen.
hausgemachte Indische Rezepte
Vorbereitung:
1. Schritt

Den Idli Reis, Uradlinsen und Bockshornkleesamen reichlich im Wasser mehrmals waschen bis keine stärke mehr auftritt und in getrennten Schüsseln etwa 6 Std. in reichlich Wasser einweichen.

2. Schritt

Das Wasser abtropfen lassen. Reis und Linsen nacheinander mit etwa Wasser im Leistungsstärke Mixer geben zu einer feinen Paste (Teig) verarbeiten. Wenn erforderlich ist, mehr Wasser benutzen. Der Mixer zwischenzeitlich kurz ein paar sekunden ausschalten, damit es nicht überhitzt. Während des Mixens nach und nach Wasser hinzufügen, damit dickflüssige feiner Teig entsteht.

3. Schritt

Den Reisteig zu dem Linsenteig geben und mit den Händen gut vermischen, mit Salz abschmecken und alles vermischen. Den Teig in einem tiefen Topf geben und mit einem Tuch abdecken und etwa 24 Std. neben Heizung stellen. Damit natürliche säure bildet. Nach 12 Stunden den Teig sollte fermentiert sein und im Menge verdoppelt sein.

Zubereitung:
4. Schritt

Den fermentierten Idliteig mit einem Löffel mischen.

5. Schritt

Die Idli Mulden des Idli-Ständer mit etwas Öl sprenkeln. Danach den Idli-teig in die Mulden füllen und im Idli-ständer stapeln.

6. Schritt

In einen Schnellkochtopf etwa 4cm hoch Wasser einfüllen. Anschließend Idli-ständer im Schnellkochtopf sanft hinzufügen. Nun den Topf abdecken, aber dampfeinsatz nicht schließen.

7. Schritt

Die Idlis für etwa 15 Minuten dämpfen. Anschließend die Idlis mit einem Löffel aus den Mulden rausheben.

8. Schritt

Idlis mit Kokos chutney, Tomaten Chutney Sambar servieren.

Tipps:

Wenn der Teig am Löffel kleben bleibt, sind sie noch nicht fertig und idlis müssen noch länger gedämpft werden.

Beliebte Indische Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.