indisches-rezept-pikante-mungobohnen-salat-gruene-sundal

Pikante Mungobohnen Salat | Grüne Sundal

Authentische Indisches Gericht

Hülsenfrüchte zählen in Indien zu den Grundnahrungsmitteln und Hülsenfrüchte decken den täglichen Eiweißbedarf der Veganer. Sie spielen eine wichtige Rolle in der vegetarischen indischen Küche. In der indischen Küche werden zahlreiche Linsen und Bohnensorten verwendet. Es gibt ganze, geschälte und halbierte Linsensorten. In Indien sind gelbe Linsen kichererbsenlinsen, Moonglinsen und Toor linsen sehr beliebt. Mungbohnen mit schalen auch genannt als Moonglinsen, Moong Dal, gelbe Mungbohnen, Green gram sind leichter verdaulich, deshalb in Ayurvedische Küche werden die Bohnensprossen, die frischen Hülsen oder die getrockneten Bohnen verwendet. Die indische hülsenfrücht Mung Dal ist das beliebteste nährstoffreiche und energiereiche Dal-Gericht. In indische Küche sind mit den getrockneten Mungbohnen, Mung Dal Curries, Mung Dal Khichari, Mung Dal Tadka, Vadas, Dosas,Rasam und süßspeisen zubereitet.

Traditionelle Indische Rezepte

Vorbereitungszeit: 10 Min Kochzeit: 20 Min Portionen: 4

Zutaten für dieses indisches Rezept:

Wichtig bei der Indische Rezepte sind Ihre Zutaten. Daher haben wir schon die Zutaten verlinkt zu Ayurveda-Lebensmittel, wo Sie authentisch und Original indische bzw. Ayurvedische Produkte kaufen können. Einfach das Link auf die Zutatenliste klicken und dann die richtige Zutaten für leckere indische Rezepte bestellen und zuhause indisch kochen.
Beliebte indische Gerichte
Zubereitung:
1. Schritt

Die getrockneten Mungbohnen über Nacht reichlich im Wasser einweichen. Mungbohnen wird nach dem Einweichen doppelt so groß sein. Das Wasser abgießen.

2. Schritt

Mungbohnen mit etwa Salz und 500ml Wasser in einem Schnellkochtopf über hohe Hitze kochen bis sie weich sind. Herd ausschalten und warten bis der Dampf komplett weg ist, um Schnellkochtopf aufzumachen.

3. Schritt

Gekochte Mungbohnen sollten weich aber nicht sehr weich sein die bohnen sollte zu sehen sein. Wasserabtropfen lassen.

4. Schritt

Kokosöl in einer Pfanne erhitzen, Senfsamen hinzufügen, wenn es knackt Kreuzkümmelsamen, rote Chili, Zwiebel, Uradlinsen, Curryblätter, Asafoetida hinzufügen einige sekunden unter Rühren anbraten.

5. Schritt

Wenn Zwiebel glasig ist, gekochte Mungbohnen hinzufügen und ein paar Minuten mitbraten.

6. Schritt

Anschließend Kokosnussraspeln hinzufügen und untereinander vermischen.

Tipps:

Beliebte Indische Rezepte