rajma rezept

kidneybohnen-curry-rajma-masala3

Rote-Bohnen-Curry, Kidneybohnen-Curry, Rajma Masala

Rote Kidneybohnen haben eine dunkelrote Schale und ähneln von der Form her einer Niere. Sie sind weltweit auch bekannt als rote Bohnen. In Indien werden rote Kidneybohnen als Rajma bezeichnet. Rajma masala-Curry ist ein sehr beliebtes nordindisches Gericht mit roten Kidneybohnen in einer Zwiebel-Tomaten-Sauce mit indischen Gewürzen. Rote Kidneybohnen aus Punjab werden im Allgemeinen mit Reis oder Chapati serviert. Kidneybohnen haben gute cholesterinsenkende Eigenschaften. Ihr hoher Ballaststoffgehalt sorgt dafür, dass der Blutzucker nach dem Essen nicht zu schnell ansteigt. Daher sind diese Bohnen eine besonders gute Wahl für Personen mit Diabetes, Insulinresistenz oder Hypoglykämie. Kombiniert man die Bohnen mit Getreide wie Reis, liefern sie hochqualitatives Eiweiss ohne Fett. Kidneybohnen sind eine hervorragende Quelle für Molybdän, ein Spurenelement, ein wichtiger Bestandteil für das Enzym Sulfitoxidase, welches Sulfite abbaut. Ich werde Ihnen hier ein hausgemachtes indisches Rezept für Rajma masala Curry einfach und Schritt für Schritt mit Fotos zeigen.

Zum Rezept »